zum Inhalt springen

Ehemalige MitarbeiterInnen am Lehrstuhl

Auf diesem Weg noch einmal unser Dank an alle Ehemaligen aus unserem Team, die sich mit viel Engagement in Forschung, Lehre und Publikationsprojekte am Lehrstuhl eingebracht haben!

Elisabeth Schläwe, M.A., bis April 2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Dissertation abgeschlossen (Oktober 2017),
Projekt: Das "Physikalische Kabinett" aus der Sammlung der Jesuiten, Bildungskosmos um 1800: Restrukturierung des Kölner Bildungswesens durch die Jesuiten unter Berücksichtigung der Anfänge des Kölner Gymnsial- und Stiftungsfonds.

Elisabeth Schläwe wechselt vom Lehrstuhl in das Referendariat im höheren Archivdienst am Hessischen Staatsarchiv Marburg.

Dr. Claudie Paye, bis März 2019
Externe wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projekt MAP-Dissertationen, Autorencoaching, Redaktionsmanagement / Koordinatorin Ubiquity Press.

Frau Dr. Paye wechselt an das Referat für Elektronisches Publizieren an der LMU-UB München.

Alexandra Nebelung, M.A., bis Mai 2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, DFG-Projekt "Le Constitutionnel", Online-Redaktion Blog Zeitenblicke

Alexandra Nebelung arbeitet als wiss. Volontärin im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn.

Carmen Simon Fernandez, bis Dezember 2018
SHK, Zuarbeit MAP (Modern Academic Publishing)

Frau Fernandez wechselt an eine andere Hochschule.

PD Dr. Bernd Klesmann, bis September 2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Le Constitutionnel"

Dr. Klesmann tritt seine Stelle als Leiter des Stadtmuseums/Stadtarchivs Kaiserslautern an.

Apl. Prof. Dr. Michael Rohrschneider, bis Juli 2016
Assistenz am Lehrstuhl, Leitung der Forschungsstelle "Gentz"

Prof. Rohrschneider folgt einem Ruf an die Universität Bonn.

PD Dr. Moritz Isenmann, bis März 2015
Assistent am Lehrstuhl Frühe Neuzeit

Dr. Isenmann habilitiert sich im Rahmen einer bei der DFG eingeworbenen eigenen Stelle.


Alle Fotos: Heidrun Hertel, hhc hertel communications