zum Inhalt springen

Prof. Dr. Jens Jäger

Kontakt

Historisches Institut
Mittlere und Neuere Geschichte
Albertus-Magnus-Platz 
50923 Köln


Raum: Meister-Ekkehart-Straße 11, 2.01
Tel.: +49 221-470 1151 (direkt)
Fax: +49 221-470 4996

jens.jaegerSpamProtectionuni-koeln.de

Sprechstunde + Prüfungslizenzen

Sie finden mich in der Meister-Ekkehart-Straße 11, R. 2.01

Machen Sie bitte per Mail einen Termin aus.
Prüfungslizenzen: Bis auf Weiteres kann ich seit 01.06.2023 keine Prüfungen als Erst- oder Zweitgutachter mehr übernehmen

Veranstaltungen + ILIAS

Sommersemester 2024

  • Aufbauseminar: 14595.3202: "Was ist Imperialismus?". 12:00-13:30. Raum S 11 (Philosophikum, EG). Start: 10.04.
  • Oberseminar 14595.5207: Geschichte in Reels. Prüfen, Recherchieren, Schreiben. 12:00-13:30. Raum 3.006 (Philosophikum, 3. Stock). Start 11.04.

Wintersemester 2023/2024

Sommersemester 2023

  • Aufbauseminar: 14595.3202: "Wer kann das denn lesen ...?" Entziffern, transkribieren, editieren. 14:00-15:30. Raum 3.229 (Philosophikum, 3. Stock). Start: 03.04.
  • Hauptseminar 14595.4203: Hundert Jahre internationale Verbrechensbekämpfung. Interpol 1923-2023. 10:00-11:30. Raum 3.006 (Philosophikum, 3. Stock). Start 03.04.

Frühere Semester, s. ILIAS

 

Kurzbiografie

1985-1990 Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Volkswirtschaft an der Universität Hamburg

1990-1995 Promotion im Fach Sozial- und Wirtschaftsgeschichte zum Thema Fotografie und Gesellschaft in England und Deutschland im 19. Jahrhundert; 1991 Promotionsstipendium des DHI London; 1991/92 Stipendium des DAAD für einen Forschungsaufenthalt in England. Gasthörer am Institute of Historical Research an der University of London

1996-2001 Postdoc an der Universität Hamburg und Lehraufträge an der Universität Hamburg. Forschungsaufenthalte in London (Aby-Warburg-Stiftung), Paris (DAAD in Verbindung mit der Maison des Sciences de l'Homme) sowie Habilstipendium am DHI in Paris

1999 Übersee-Preis des Übersee-Club, Hamburg

2001 Angestellter bei der Kabel New Media GmbH

2001-2004 Habilitationsstipendium der DFG. Forschungs- und Archivaufenthalte in Paris, Wien und Berlin sowie Lehraufträge an der Universität Bremen und Universität zu Köln

2005 Habilitation an der Universität zu Köln. Thema: Die Entstehung der internationalen Polizeikooperation im 19. und 20. Jahrhundert 

2005-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SFB 427 "Medien und kulturelle Kommunikation" an der Universität zu Köln (DFG).

2009-2018 Heisenberg-Stipendiat (DFG) am Historischen Seminar der Universität zu Köln

Seit 2016 apl Prof. für Neuere Geschichte an der Universität zu Köln

2010-2019 Visiting Professor an der Universität zu Köln, Universität Heidelberg, Universität des Saarlandes (Saarbrücken)

2018 Zeitgeschichte-digital-Preis des ZHF Potsdam

2018 Leitung des Forschungsprojekts der Gerda-Henkel-Stiftung "Koloniale Propaganda in Farbe"

2019-2022 Leitung des Forschungsprojekts "Heimat global" (DFG) am Historischen Institut der Universität zu Köln

2022 Forschungsprojekt "Stollwerck-Alben" (Imhoff-Stiftung)

 

Publikationen

Auswahl

Im Erscheinen

a) Selling the colonies in color, in: Kirsten Kramer / Markus Littschwager (Hg.), Comparing Cultures and Communities ..., Bielefeld 2024
b) Die Einsamkeit des Pazifisten. Ernst Friedrich als Emigrant in Frankreich, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 72 (2024)
c) Dead as Mutton? Interpol at the End of World War II, in: Comparativ 34 (2024)
d) Musik, Lärm, koloniale Folklore? Postkarten und die koloniale Ordnung, in: Dietrich Helms / Jan Philip Lehmann / Christoph Müller-Oberhäuser (Hg.), Musik per Post. Bildpostkarten und das visuelle Wissen von der Musik, Wien 2024, S. 523-535

Aktuelle online zugängliche Rezensionen

Angegeben sind hier lediglich die in dem jeweiligen Online-Medium zuletzt erschienen Rezensionen (manche Zugänge sind linzenzbedingt nur innerhalb von Uninetzen möglich; z.B. zur HZ)

Erschienen

Bücher

2022

2021

  • Science, commerce, art. Adolf Miethe et la photographie en couleurs, in: Transbordeur. Photographie, histoire, société, 5 (2021), S. 138-151

2020

  • Heimat. Ein umstrittenes Konzept. Eine historische Annäherung, in: Landeshauptstadt Dresden. Amt für Kulltur und Denkmalschutz [Red.: M. Ullrich], Denkmal - Heimat - Identität. Denkmalpflege und Gesellschaft, Dresden 2020, S. 20-25
  • Propagandafotografie. Private Kriegsfotografie im Zweiten Weltkrieg, in: Jens Jäger (Hg.), Themendossier: Propagandafotografie, URL: https://visual-history.de/2020/02/12/propagandafotografie/
  • Między obraboznawstwem a historycznym badaniem obrazów - historycy i źródła wizualne 1880-1930, in: Magdalena Saryusz-Wolska (Hg.), Historia wizualna. Obrazy w dyskusjach niemieckich historyków (= Klio w Niemczech 25), Warszawa 2020, S. 147-169 [poln. Übers. von: Zwischen Bildkunde und Historischer Bildforschung - Historiker und visuelle Quellen 1880-1930, in: J. Jäger / M. Knauer (Hg.): Bilder als Historische Quellen? Dimensionen der Debatte um Historische Bildforschung, München 2009, S. 7-23

2019

  • Sebãstiao Salgado ist ein guter Fotograf, in: Zeitgeschichte-online, Oktober 2019, URL: https://zeitgeschichte-online.de/kommentar/sebastiao-salgado-ist-ein-guter-fotograf

  • The Making of International Police Cooperation, 1880-1923, in: Karl Härter / Tina Hanappel / Conrad Tyrichter (Hg.), The Transnationalisation of Criminal Law in the Nineteenth and Twentieth Century (Studien zur Policey, Kriminalitäts-geschichte und Konfliktregulierung), S. 171-196

2018

2017

  • Heimat, Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 09.11.2017
    Zeitgeschichte Digital Preis 2018
  • Überlegungen zu einer historiographischen Bildanalyse, in: Historische Zeitschrift 304 (2017), S. 655-682
  • Bilder und „Historische Wahrheit“, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 67 (2017), H. 13, S. 34-39
  • La popularización de la ‘Cultura Nacional’, in: Katharina Motzkau/Vanessa Höse/Alberto Sáenz-Arance (Hg.), Identidades Nacionales en América Latina: discursos, saberes, representaciones (Historamericana Bd. 39), Stuttgart 2017, S. 255-259

2016

  • "What you see is what you get"? Frühe Daguerreotypien der Sklaverei und deren Deutungen, in: Jürgen Martschukat/Olaf Stieglitz (Hg.), Race and Sex. Eine Geschichte der Neuzeit, Berlin 2016, S. 314-321

2015

  • Alle fotografie vertelt iets … mar wat?, in: EXTRA. FoMu Magazin 18, I/2015, S. 63-72 [Magazin des Fotomuseums Antwerpen]

  • Ein anderer Blick? – Fotografie und Erster Weltkrieg, in Rodzina – ojczyste strony – Wielka Wojna. Fotografie Antona Kubika z frontu wschodniego i z Górnego Slaska (1910-1925) / Familie – Heimat – Großer Krieg. Die Fotografien von August Kubik aus der Ostfront des 1. Weltkriegs und Oberschlesien (1910-1925) [Gliwice 2015, PL]

2014

  • Eyewitnesses? The Visual Depiction of Events around 1900, in: C. Zimmermann / M. Schreiber (Hg.), Journalism and Technological Change. Historical Perspectives, Contemporary Trends, Frankfurt/M.-Chicago 2014, S. 165-184

2013

  • Ikonische Überzeugungsarbeit: Die Deutsche Kolonialgesellschaft als "Bildagentur", in: A. Ramsbrock / A. Vowinckel / M. Zierenberg (Hg.), Fotografien im 20. Jahrhundert, Göttingen 2013, S. 21-43
  • "Great service, too, will the plain and truthful records of Photography afford to the historian of future ages", in: A. Voellmin/ W. Leimgruber / N. Mathys (Hg.): Über den Wert der Fotografie. Wissenschaft­liche Kriterien für die Bewahrung von Fotosammlungen, Bern 2013, S. 55-62

2012

  • Fotografie als historisches Dokument, in: Fotogeschichte 32 (2012) H. 124, S. 13-18

2011

2010

  • Schlappschuss, in: Kai Sicks / Markus Stauff (Hg.): Filmgenres. Sportfilm, Stuttgart 2010, S. 175-179
  • Die Stunde des Siegers, in: Kai Sicks / Markus Stauff (Hg.): Filmgenres. Sportfilm, Stuttgart 2010, S. 194-199
  • 1945 – Die Trümmeridentität deutscher Städte, in: D. Kneissl (Hg.): Fotografie als Quelle der Zeitgeschichte: Kategorien, Schauplätze, Akteure, München 2010, S. 95-109
  • Fotografie und Urbanität. Die Stadt vor der Kamera im 19. Jahrhundert, in: T. Liibek (Hg.): Modus vivendi III - das Bild der Stadt von 17. bis 19. Jahrhundert (= Vana Tallinn XXI), Tallinn 2010, S. 320-331
  • Of Pickelhauben and Pistols, in: german research. Magazine of the Deutsche Forschungsgemeinschaft (2010), 2, S. 19-22
  • Polizeibild/Verbrecherbild. Zur Visualisierung von Polizei und Verbrechen im 19. und 20. Jahrhundert, in: Gerhard Sälter/ Karl Härter/ Eva Wiebel (Hg.): Repräsentation von Kriminalität und öffentlicher Sicherheit: Bilder, Vorstellungen und Diskurse vom 16. bis zum 20. Jahrhundert, Frankfurt/M. 2010, S. 455-486
  • Plätze an der Sonne? Europäische Visualisierungen kolonialer Realitäten um 1900, in: Claudia Kraft / Alf Lüdtke / Jürgen Martschukat (Hg.): Kolonialgeschichten, Frankfurt/M. 2010, S. 160-182 

 2009 

  • Mit Pickelhaube und Pistole, in: forschung. Das Magazin der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2009, H. 4, S. 9-12 (hier online verfügbar)
    - Englische Übersetzung (s.unter 2010)
    - Online auch unter: www.schattenblick.de
  • Colony as Heimat? The Formation of Colonial Identity in Germany around 1900, in: German History, Vol. 27 (2009) H. 4, S. 467-489
    PDF - via Oxford University Press
  • Bilder als historische Quellen? Ein Problemaufriss, in: Jens Jäger / Martin Knauer (Hg.): Bilder als Historische Quellen? Dimension der Debatten um historische Bildforschung, München 2009, S. 7-23
  • Zwischen Bildkunde und Historischer Bildforschung - Historiker und visuelle Quellen 1880-1930, in: Jens Jäger / Martin Knauer (Hg.): Bilder als Historische Quellen? Dimension der Debatten um historische Bildforschung, München 2009, S. 45-69
  • "Unsere Kolonien". Populäre Bilder als Medium des "Fern-sehens", in: Gerhard Paul (Hg.): Bilderatlas des 20. Jahrhunderts und beginnenden 21., Bd. I 1900-1949, Göttingen 2009, S. 92-99.
  • "Verbrechergesichter". Zur Geschichte der Polizeifotografie, in: Gerhard Paul (Hg.): Bilderatlas des 20. Jahrhunderts und beginnenden 21., Bd. I 1900-1949, Göttingen 2009, S. 372-379.

 2008 

 2007 und davor (Auswahl) 

  • Internationales Verbrechen - Internationale Polizeikooperation 1880 -1930: Konzepte und Praxis, in: Sabine Freitag / Desirée Schauz (Hg.): Verbrecher im Visier der Experten. Kriminalpolitik zwischen Wissenschaft und Praxis im 19. und frühen 20. Jahrhundert (Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, Bd. 2), Stuttgart 2007, S. 295-319 
  • Essay. Buchpreis: Schwerpunktthema 2006: Bildgeschichte ? Geschichte der Bilder [2007], in: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/index.asp?pn=texte&id=791 
  • Bilder aus Afrika vor 1918. Zur visuellen Konstruktion Afrikas im europäischen Kolonialismus, in: Gerhard Paul (Hg.): Visual History. Ein Studienbuch, Göttingen 2006, S. 134-148 
  • Das Wunder toter Nachahmung? Diskurse über Photographie um 1850; in: Friedrich Weltzin (Hg.): "Von selbst". Autopoietische Verfahren in der Ästhetik des 19. Jahrhunderts, Berlin 2006, S. 199-218 
  • Fotografen des globalen Dorfs? Bildjournalismus der zwanziger und dreißiger Jahre, in: Clemens Zimmermann/Manfred Schmeling (Hg.): Die Zeitschrift - Medium der Moderne (Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes Bd. 6, 2005), Bielefeld 2006, S. 85-109 
  • Geschichtswissenschaft, in: Klaus Sachs-Hombach (Hg.), Bildwissenschaften und Bildwissenschaft, Frankfurt/M. 2005, S. 185-195. 
  • Oxford Companion to the Photograph, hrsg. v. Robin Lenman, Oxford 2005 a) Germany 1, 1839-1918, S. 247-249 b) Germany 2, 1918-1945, S. 249-251 c) Industrial Photography, S. 306-309 d) Mental Illness, photography and the study of, S. 402f. e) Military Photography [gemeinsam mit Robin Lenman], S. 411 und S. 413-415 f) Sowie 20 Kurzbiographien 
  • Historische Bildforschung oder 'Iconic Turn' - das ungeklärte Verhältnis der Geschichtswissenschaft zu Bildern, in: Nicole Wachter/Elke Huwiler (Hg.): Integration des Widerläufigen, Hamburg 2004, S. 211-221 (zusammen mit Martin Knauer) 
  • "Erkennungsdienstliche Behandlung" - zur Inszenierung polizeilicher Identifikationsmethoden um 1900, in: Jürgen Martschukat/Steffen Patzold (Hg.): Geschichtswissenschaft und der 'performative turn': Ritual, Inszenierung, 'performance' vom Mittelalter bis zur Neuzeit, Wien 2003, S. 207-228 
  • Picturing Nations: Landscape Photography and National Identity in Britain and Germany in the Mid-Nineteenth Century, in: James R. Ryan/Joan M. Schwartz (Hg.): Picturing Place: Photography and the Geographical Imagination, London/New York 2003, S. 117-140 
  • International Police Co-operation and the Associations for the Fight Against White Slavery, in: Paedagogica Historica. International Journal of the History of Education 38 (2002), S. 565-579 
  • Fotografie - Erinnerung - Identität. Die Trümmeraufnahmen aus deutschen Städten 1945, in: Jörg Hillmann/John Zimmermann (Hg.): Kriegsende 1945 in Deutschland, München 2002, S. 287-300 
  • Photography: A Means of Surveillance? Judicial Photography. 1850 to 1900, in: Crime, History & Societies 5 (2001), S. 27-51 
  • Die informelle Vernetzung politischer Polizei nach 1848, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte 116 (1999), S. 266-313

Forschungsgebiete und -projekte

Laufende Projekte

  • Ernst Friedrich (1894-1967). Pazifist, Anarchist, Exilant
  • Interpol zwischen NS und Kaltem Krieg 1938-1956
    Förderung durch die DFG beantragt
  • Historische Bildforschung (Theorie, Methode, Genealogie)

Abgeschlossene drittmittelgefördete Projekte

Mitgliedschaften

Laufende Dissertationsprojekte

Mendonça, Juliano de Assis

Der Nachkriegsschmuggel in der belgisch-deutschen Grenzregion, 1945-1953