zum Inhalt springen

Abteilung für Neuere Geschichte

Profil

Die Abteilung für Neuere Geschichte in Köln umfasst die Bereiche der Frühen Neuzeit und der Moderne, die mit insgesamt sechs Professuren ein großes Spektrum von Themen und methodischen Ansätzen vertritt.  Die Abteilung hat einen starken europäischen Schwerpunkt in Forschung und Lehre, erweitert durch transnationale Perspektiven auf außereuropäische und koloniale Entwicklungen. In den letzten Jahren haben sich durch verschiedene größere Projekte zeitgeschichtliche Themenschwerpunkte herausgebildet. Einen ebenso wichtigen Bereich bilden die Forschungen und Lehrangebote zu Neuen Medien. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Neueren Geschichte kooperieren außerdem eng mit anderen Bereichen des Historischen Instituts  (z.B. der Angloamerikanischen und Lateinamerikanischen Geschichte), so dass die Neuere Geschichte in Köln den Studierenden ein sehr abwechslungsreiches, breit gefächertes Lehrangebot zur Verfügung stellen kann.