zum Inhalt springen

Wissenschaftsvermittlung

Ferdinand Franz Wallraf (1748-1824) – Eine Spurensuche in Köln

Wallraf digital nützt die Möglichkeiten des digitalen Mediums, um wissenschaftliche Inhalte einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Als erste digitale Bestandsaufnahme werden mehr als 50 studentische Beiträge zu Wallrafs Leben und Wirken in Köln um 1800 publiziert. Ergänzt wird die Publikation mit Videos, einer digitalen Zeitleiste sowie Digitalisaten und Transkriptionen originaler Handschriften.

 

Aktuelle Forschung

Letzter Wille mit großer Wirkung – Die Testamente Ferdinand Franz Wallrafs (1748–1824)

Veröffentlicht am 16.5.2018: Das Konzept der Publikation zeichnet sich aus durch die Kombination wissenschaftlicher Beiträge mit umfangreichem digitalen Quellenmaterial. Es erprobt damit neue digitale Publikations- und Präsentationsformen. Die Autoren der wissenschaftlichen Texte sind Elisabeth Schläwe und Sebastian Schlinkheider.

 

Wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten

Masterarbeiten zu Ferdinand Franz Wallraf, online publiziert auf dem Kölner UniversitätsPublikationsServer (KUPS):

Aus der bisherigen wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Ferdinand Franz Wallraf sind vier sehr gute Masterarbeiten hervorgegangen. Diese Qualifikationsarbeiten vertiefen einzelne Aspekte rund um Wallraf bzw. Wallrafs Köln und ergänzen damit die kollaborative Online-Publikation im Rahmen von Wallraf digital.