zum Inhalt springen

Christine Schmitt M.A., Certified Business Economist/Betriebswirtin (IWW)

Entwicklung Bereich digitales Publizieren/digitaler Wissenstransfer,

Management, Kommunikation

Am Lehrstuhl Prof. Dr. G. Gersmann

Historisches Institut
Philosophikum, 3. Etage, Raum 3.122
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Tel.:  0221-470 5760
christine.schmitt@uni-koeln.de

 

Profil

Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität zu Köln (Abschluss 2008), seit 2013 als Managerin und Kommunikatorin am Lehrstuhl von Professorin Dr. Gudrun Gersmann beschäftigt .  Reflexionspartnerin der wissenschaftlichen Leitung für Strategie- und Profilentwicklung, insbesondere für den Aufbau des Bereichs "Digitales Publizieren und Wissenstransfer", Überführung der Konzepte in die Umsetzung durch verschiedene Teams.

Kompetenzerwerb außerhalb der wiss. Qualifikation: berufliche Tätigkeit im Bereich Marketing (bis 1992 Unternehmen in Österreich). Seit 2007: befristete Tätigkeit für die Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland und die Bayerische Staatsbibliothek (Projektkonzeption und -management). Seit 2013: Festanstellung (Vollzeit) am Lehrstuhl, regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen mit den Schwerpunkten Management, Kommunikation (Fernstudium IK Heidelberg)  und Leadership, zuletzt im Rahmen eines generalistisch angelegten Fachstudiums BWL am IWW (Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung GmbH) der Fernuniversität Hagen, Abschluss der berufsbegleitenden Weiterbildung mit dem Zertifikat  "Certified Business Economist/Betriebswirtin (IWW)" im Oktober 2019.

Tätigkeitsprofil (in enger Zusammenarbeit mit der wiss. Leitung)

  • Planung, Konzeptentwicklung (Struktur/Inhalte/Design) für den Bereich digitales Publizieren, digitaler Wissenstransfer
  • Markenentwicklung/-führung MAP (Modern Academic Publishing)
  • Drittmittelanträge, Projektfinanzierung
  • Zentrale Steuerung Projektportfolio
  • Operative Projektleitung (z.B. Wallraf digital, Modellprojekt für digitalen Wissenstransfer)
  • Teamleading, Personalarbeit
  • Organisationsentwicklung am Lehrstuhl
  • Controlling Kostenstelle
  • Kommunikationsmanagement, Redaktionsleitung Lehrstuhlblog

Publikationen

Digitale Wissensvermittlung

Wallraf digital - Vom Internet ins Museum, in: Thomas Ketelsen (Hrsg.), Wallraf im Fokus: Wallrafs Erbe.Ein Bürger rettet Köln, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, 22. März bis 8. Juli 2018, Köln 2018, S. 222-227.

Management in Wissenschaftsorganisationen

Herausforderungen geisteswissenschaftlicher Lehrstühle. Aus den Wettbewerbswelten der Exzellenz-Universitäten - eine Modellanalyse aus Köln, in: Markus Lemmens, Peter Horvath, Mischa Seiter (Hrsg.), Wissenschaftsmanagement. Handbuch und Kommentar, Berlin 2018, S. 244 - 258.

Mit Nicola Kowski: Zwischen Handbuch und "Facebook" - was erwarten Studierende von einem geschichtlichen Fachportal?, in: Christoph Cornelißen, Michael Sauer, Winfried Schulze (Hrsg.), Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 62, Heft 11/12, Seelze 2011, S. 655 - 668. (Publikation der Ergebnisse einer Online-Befragung der Studierenden am Historischen Institut)

Wissenschaftliche Beiträge zur Adelsgeschichte

Zur Geschichte der Herren von Syberg in der Frühen Neuzeit, in: Vereinigte Adelsarchive im Rheinland e.V. (Hrsg.),  Rheinische Adelsgeschichte digital  - Wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten, Brauweiler 2017. https://afz.lvr.de/media/archive_im_rheinland/publikationen/rheinische_adelsgeschichte_digital/Schmitt_14022017.pdf

Karriere in Zeiten des Erbstreits. Der Aufstieg des märkischen Adligen Dietrich von Syberg zu Wischlingen und seiner Familie im Dienst Pfalz-Neuburgs (1606-1653), in: Manfred Groten, Clemens von Looz-Corswarem, Wilfried Reininghaus (Hrsg.), Der Jülich-Klevische Erbstreit  1609. Seine Voraussetzungen und Folgen, Publikationen der Gesellschaft für rheinische Geschichtskunde -  Vorträge 36, Düsseldorf  2011, S. 241-265.

Mit Monika Gussone und Maria Rößner-Richarz: Begräbnis, in: Gudrun Gersmann und Hans-Werner Langbrandtner (Hrsg.), Adlige Lebenswelten im Rheinland, Vereinigte Adelsarchive im Rheinland e.V. – Schriften 3, Köln 2009, S. 31-35.

Mit Nicole Reck und Monika Gussone: Epitaph und Grabstätte, in: Gudrun Gersmann und Hans-Werner Langbrandtner (Hrsg.), Vereinigte Adelsarchive im Rheinland e.V. – Schriften 3, Köln 2009, S. 216 -220.

Wissensvermittlung Adelsgeschichte im Rheinland

Die Vorgeschichte der Herren von Syberg zur Eicks 1606-1653. Westfälischer Adel im Kreis Euskirchen, in: Kreis Euskirchen (Hrsg.), Jahrbuch des Kreises Euskirchen, 2011, S. 28-36.

Mit Hans-Werner Langbrandter: Aufbruch in die Moderne. Der Rheinische Adel in westeuropäischer Perspektive von 1750 bis 1850. Ein aktuelles Forschungsprojekt des Deutschen Historischen Instituts und der Archivberatung des Landschaftsverbandes Rheinland, in:

  • Düsseldorfer Jahrbuch 79, 2009, S. 405-414.
  • Niederrhein-Magazin 7, 2009, S. 3-11.
  • Heimatbuch des Kreises Viersen 61, 2010, S. 97-105.
  • Rheydter Jahrbuch 28, 2009, S. 79-85.
  • Bonner Geschichtsblätter 59, 2009, S. 65-73.
  • Kerpener Heimatblätter 2, 2009, S. 270-277.
  • Heimatblätter des Rhein-Sieg-Kreises 77, 2009, S. 270-277.
  • Jahrbuch des Kreises Düren 2010, S. 119-125.
  • Hürther Beiträge zur Geschichte, Kultur und Regionalkunde 88, 2009, S. 19-28.