zum Inhalt springen

Ausgewählte Literatur

 

Monographien

  • Gesundheitspolitik in der Nachkriegszeit. Großbritannien und die Bundesrepublik Deutschland im Vergleich. Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London, Bd. 57, München (Oldenbourg) 2004. (= Dissertation)

    •  Rezensionen: Robert Jütte, HZ 282, 1; Johannes Vossen, NPL 51,1; Wolfgang Woelk, sehepunkte; Melanie Arndt, H-Soz-u-Kult; Nicholas Eschenbruch, Sudhoffs Archiv 90,4; Sylvelyn Hähner, Werkstatt Geschichte 40;Jörg Vögele, Vierteljahrsschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 93,4; Ralf Forsbach, Contemporary European History, 15,3; Wolfgang Woelk, Comparativ 16, 5/6 (2006); Kai Mosebach, Politische Vierteljahrsschrift 48,1; Andreas Fahrmeir, German History 26 (2008); Peter Trenk-Hinterberger, Archiv für Sozialgeschichte

Herausgeberschaften

  • mit Dörte Lerp (Hg.): New Perspectives on the History of Gender and Empire. Comparative and Global Approaches, London (Bloomsbury Academics) 2018.
  • mit Sabine Damir-Geilsdorf u.a. (Hg.): Bonded Labour. Global and Comparative Perspectives (18th-21st Century), Bielefeld (Transcript) 2016.
  • mit Angelika Epple/Olaf Kaltmeier (Hg.): Entangled Histories. Reflecting on Concepts of Coloniality and Postcoloniality, Special Issue Comparativ 21 (2011).
  • mit Maren Möhring/Mark Stein/Silke Stroh (Hg.): Hybrid Cultures-Nervous States. Germany and Britain in a (post)colonial world, Amsterdam/New York (Rodopi) 2010.
  • mit Merith Niehuss (Hg.): Ärztinnen - Patientinnen. Frauen im deutschen und britischen Gesundheitswesen des 20. Jahrhunderts, Köln (Böhlau) 2002.
  • mit Merith Niehuss (Hg.): Deutsche Geschichte in Quellen und Darstellung, Bd. 10: Besatzungszeit, Bundesrepublik und DDR 1945-1969, Stuttgart (Reclam) 1998.

Im Druck/In Bearbeitung

  • "An inclination towards a Policy of Extermination"? - German and British discourse on colonial wars during high imperialism, in: Felicity Rash/Geraldine Horan (Hg.): The Discourse of British and German Colonialism. Convergence and Competition, erscheint bei Routledge: London 2020.

Ausgewählte Aufsätze

  • All Things Transregional?, in: Forum Transnationale Studien/Max Weber Stiftung (Hg.): All Things Transregional. A Conversation about Transregional Research, Areas and Disciplines Band 4 (2019), S. 101-105.
  • Transnational Perspectives on 19th Century Germany, in: John Breuilly (Hg.): Ninteenth Century Germany, London (Bloomsbury Academics) 2019, S. 303-325.
  • mit Rebekka Habermas: Rückgabe - und mehr! Die Debatte über Werke aus Kolonialbesitz greift zu kurz. Sie verkennt die Chance, die diese Objekte für eine gemeinsame globale Geschichtspolitik bieten, in: Die Zeit, 19.12.2018, S.19.
  • mit Dörte Lerp: Introduction: Gendered imperial formations, in: Ulrike Lindner/Dörte Lerp (Hg.): New Perspectives on the History of Gender and Empire. Comparative and Global Approaches, London (Bloomsbury Academics) 2018, S.1-27.
  • Transimperiale Orientierung und Wissenstransfers: Deutscher Kolonialismus im internationalen Kontext, in: Deutsches Historisches Museum (Hg.): Deutscher Kolonialismus. Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart, Berlin 2016, S. 16-32.
  • Transcending Gender Roles, Crossing Racial and Political Boundaries: Agnes Hill in German South West Africa, in: Journal of Imperial and Commonwealth History 44 (2016), S. 777-797.
  • mit Oliver Tappe: Introduction, in: Sabine Damir-Geilsdorf u.a. (Hg.): Bonded Labour. Global and Comparative Perspectives (18th-21st Century), Transcript (Bielefeld), 2016, S. 9-34.
  • Indentured Labour in Sub-Saharan Africa (1880-1930): Circulation of Concepts between Imperial Powers, in: Sabine Damir-Geilsdorf u.a. (Hg.): Bonded Labour. Global and Comparative Perspectives (18th-21st Century), Transcript (Bielefeld) 2016, S. 59-82.
  • Kriegserfahrungen im Empire: Von den Kolonialkrieg zum Ersten Weltkrieg, in: Silke Fehlmann/Nils Löffelbein (Hg.): Europa 1914 . Wege ins Unbekannte, Schöningh (Paderborn), 2016, S. 81-101.
  • New forms of knowledge exchange between imperial powers: The development of the Institut Colonial International (ICI) since the end of the 19th century, in: Volker Barth/Roland Czetowski (Hg.): Encounters of Empires. Interimperial Transfers and Imperial Manifestations, 1870-1950, London (Bloomsbury) 2015, S. 57-78.
  • Der Umgang mit neuen Epidemien nach 1945 - nationale und regionale Unterschiede in Europa, in: Malte Thiessen (Hg.): Infiziertes Europa. Seuchen im langen 20. Jahrhundert, München 2014, S. 115-136.
  • The Transfer of European Social Policy Concepts to Tropical Africa, 1900-50: The Example of Maternal and Child Welfare, in: Journal of Global History, Issue 9 (2014), S. 208-231.
  • mit Olaf Kaltmeier/Binu Mailparambil: Reflecting on Concepts of Colonialty and Postcoloniality in Africa, South Asia and Latin America, in: Comparativ 21, Special Issue: Entangled Histories. Reflecting on Concepts of Coloniality and Postcoloniality (2011), S. 14-31. 
  • Neuere Kolonialgeschichte und postcolonial studies, Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 15. 4.2011. URL: http://docupedia.de/zg/Neuere_Kolonialgeschichte_und_Postcolonial_Studies.
  • Sicherheits- und Präventionskonzepte im Umbruch: Von der Gruppenvorsorge zur individualisierten medizinischen Risikoprävention für Schwangere, in: Martin Lengwiler/Jeannette Madarasz (Hg.): Das präventive Selbst. Eine Kulturgeschichte moderner Gesundheitspolitik, Bielefeld (transcript) 2010, S. 229-250.
  • Gesundheitssysteme und Geschlecht: Die Versorgung von Patientinnen und Patienten in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland, in: Ulrich Becker/Hans Günter Hockerts/Klaus Tenfelde (Hg.): Sozialstaat Deutschland. Geschichte und Gegenwart. Festschrift zum 80 Geburtstag von Gerhard A. Ritter, Bonn (Dietz) 2010, S. 239-258.
  • Transnational movements between colonial empires: Migrant workers from the British Cape Colony in the German diamond town Lüderitzbucht, in: European Review of History - Revue européenne d'histoire 16 (2009), S. 679-695. Wiederabgedruckt als EUI working paper RSCAS 2009/40.
  • Colonialism as a European project in Africa before 1914? British and German concepts of colonial rule in Sub-Saharan Africa, Comparativ (2009). S. 88-106
  • Contested concepts of “white”/“native” and mixed marriages in German South-West Africa and the Cape Colony 1900-1914: A histoire croisée, in: Journal of Namibian Studies 6 (2009) S. 57-79.
  • Die Krise des Wohlfahrtsstaats im Gesundheitswesen. Großbritannien, die Bundesrepublik Deutschland und Schweden im Vergleich, in: Archiv für Sozialgeschichte 47 (2007), S. 297-324. Wiederabgedruckt in: Friedhelm Boll/Anja Kruke (Hg.): Der Sozialstaat in der Krise. Deutschland im internationalen Vergleich, Bonn (Dietz) 2008, S. 297-343.
  • mit Stuart Blume, Vaccine Innovation and Adoption: Polio Vaccines in the UK, the Netherlands, and West Germany, 1955-1965, in: Medical History 50 (2006), S. 425-466. Zugang zum Volltext
  • Chronische Gesundheitsprobleme. Das deutsche Gesundheitssystem vom Kaiserreich bis in die Bundesrepublik, in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 33-34/2003, S. 21-28. Zugang zum Volltext
  • Rationalisierungsdiskurse und Aushandlungsprozesse. Der moderne Haushalt und die traditionelle Hausfrauenrolle in den 1960er Jahren, in: Matthias Frese/Julia Paulus/Karl Teppe (Hg.): Die 1960er Jahre als Wendezeit der Bundesrepublik. Paderborn (Schöning) 2003, S. 59-82.

Vollständige Publikationsliste

 

Medienbeiträge