zum Inhalt springen

Sebastian Schlinkheider, M.A.

Historisches Institut
Neuere Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
am Lehrstuhl von Prof. Dr. Gudrun Gersmann
im Projekt "Wallraf Digital" zu Ferdinand Franz Wallraf (1748-1824).

Dissertationsprojekt unter dem Arbeitstitel:
Die Verortung der Frühen Neuzeit in der Geschichtskultur der Stadt Köln am Beispiel von Ferdinand Franz Wallraf (1748–1824), zum Abstract als pdf.

Historisches Institut
Neuere Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Historisches Institut
Neuere Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Historisches Institut
Neuere Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln


Kontakt

Büro: Meister-Ekkehart-Str. 11, Raum 0.04

Telefon: 0221 470 -1196

Email: sebastian.schlinkheider(at)uni-koeln.de

Sprechstunde

Im Wintersemester 2017/18:
Sprechstunde zweiwöchentl. dientags, 16:00-17:00 Uhr in Raum 0.04 (Meister-Ekkehart-Str. 11)

Bitte melden Sie sich über PhilServices für die Sprechstunde an:
Link: http://phil-services.uni-koeln.de/profile/sebastian_schlinkheider1

In dringenden Fällen bitte weitere Sprechstundentermine direkt per Mail mit mir absprechen.

Hinweis: Die Sprechstunde findet nur statt, wenn eine Anmeldung bei PhilServices vorliegt oder Sie mich per Mail informiert haben.

Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2017:

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016:

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2015/2016:

Kurzbiografie

seit 05/2016Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Gudrun Gersmann (Geschichte der Frühen Neuzeit)
10/2015-05/2016Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Gudrun Gersmann (Geschichte der Frühen Neuzeit)
2015Master of Arts, Titel der Masterarbeit: Eine ‚Metahistory‘ des Autobiographischen? Selbstzeugnisse der Frühen Neuzeit in narratologischer Perspektive,
Betreuung: Prof. Dr. Michael Rohrschneider / Prof. Dr. Gudrun Gersmann
2014-2015Teilnahme am Research-Master-Programm der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities, Köln
2013-2015Tutorien zur Einführungsvorlesung und zu Einführungsseminaren Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität zu Köln
2013-2015Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Gudrun Gersmann (Geschichte der Frühen Neuzeit)
2012-2015Masterstudium der Geschichtswissenschaft an der Universität zu Köln
2012Bachelor of Arts, Titel der Bachelorarbeit: "Dromologie" als Geschichtstheorie? Die historiographische Dimension und das kulturwissenschaftliche Potential der Theoreme Paul Virilios,
Betreuung: Prof. Dr. Stefan Haas / Dr. Maria Rhode
2011-2012Studentische Hilfskraft am Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte, Georg-August-Universität Göttingen
2009-2015Förderung durch ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
2009-2012Bachelorstudium der Geschichtswissenschaft und der Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen
2009Abitur am Gymnasium Ernestinum Rinteln
1989geboren in Langenhagen


Publikationen

Schlinkheider, Sebastian, "Soll der Wald dem Panzer weichen?". Göttingen und der Konflikt um das Kerstlingeröder Feld, in: Sabine Horn, Inge Marszolek, Maria Rhode, Eva Schöck-Quinteros (Hrsg.), Protest vor Ort. Die 80er Jahre in Bremen und Göttingen, Essen 2012, S. 191-228.

Vorträge / Präsentationen / Workshops

Mitorganisation des Workshops "Disputationes. Kölner Herbstwerkstatt, Plakat, Historisches Institut, Köln, 28.-30.09.2017.

"Die Verbindung von Botanik und Ästhetik am Beispiel Ferdinand Franz Wallrafs (1748-1824) in Köln", Symposium Botanik und Ästhetik, Halle (Saale), 16.09.2017.

Projektpräsentation "Wallraf digital", gem. mit Kim Opgenoorth und Elisabeth Schläwe, MAI-Tagung Museums and the Internet des Landschaftsverbands Rheinland (LVR), Bonn, 16.05.2017.

Mitorganisation des Workshops "Inglourious Histories. Filmische Geschichtsbilder zwischen Fakt und Fiktion", Programm, Historisches Institut, Köln, 24.-25.05.2014.

Forschungsinteressen

  • Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft
  • Öffentliche Geschichte und Geschichtskultur
  • Geschichte der sog. "Sattelzeit" in Mitteleuropa (ca. 1750-1850)
  • Geschichte der Stadt Köln, insb. der sog. "Franzosenzeit" (1794-1814/15)
  • Geschichte des Sammelns in der Frühen Neuzeit
  • Selbstzeugnisse als historische Quellen