zum Inhalt springen

Neu erschienen: Habbo Knoch - Grand Hotels. Wallstein Verlag, Göttingen 2016

Das Grandhotel der Jahrhundertwende war Erlebnisort, Traumhaus und Medienereignis. Seine Geschichte bietet ein facettenreiches Gesellschaftsbild dieser Epoche. Ob als »Wunderding« oder »Existenzform der Heimatlosigkeit«: Grandhotels standen vom Beginn der Hochmoderne um 1880 bis über den Ersten Weltkrieg hinaus im Zentrum des gesellschaftlichen Lebens der europäischen und amerikanischen Eliten. Schrittmacher der kosmopolitischen Hotelkultur waren New York, London und später auch Berlin. Modernste Technik, rationelle Organisation und globaler Austausch machten das moderne Hotel als »Welt in der Stadt« erst möglich. Mit dem Luxusleben der Grandhotels zeichnet Habbo Knoch ein breites Panorama der weltstädtischen Geselligkeit um 1900 zwischen Fortschrittsglaube und Kulturkritik.

Wallstein Verlag, Göttingen, 495 S., 65 Abb., geb., Schutzumschlag, 15,5 x 23,0, ISBN: 978-3-8353-1911-0 (2016), 34,90 Euro

Termine:

Benjamin Möckel: Conspicuous non-consumption. Konsumboykotts als politische Proteststrategie im 20. Jahrhundert (Vortrag auf der Tagung "Nicht/Handeln: Sozio-politische Praktiken der Partizipations-unterlassung in der europäischen Moderne", Universität Freiburg, 29.- 30. September 2017)

Zuletzt erschienen:

2017

Habbo Knoch, „Selbst verschuldet“. „Vergeltung“ und die Dynamik genozidaler Gewalt im 20. Jahrhundert, in: Oliver von Wrochem (Hg.), Repressalien und Terror. „Vergeltungsaktionen“ im deutsch besetzten Europa 1939-1945, Paderborn 2017, S. 39-56.

Habbo Knoch, „Endlose Heide. Tempo! Tempo!“. Die Emslandlager von 1933 bis 1936, in: Jörg Osterloh/ Kim Wünschmann (Hg.), „... der schrankenlosesten Willkür ausgeliefert“. Häftlinge der frühen Konzentrationslager 1933-1936/37, Frankfurt am Main 2017, S. 97-122.

Habbo Knoch, Benjamin Möckel, Moral History. Überlegungen zu einer Geschichte des Moralischen im „langen“ 20. Jahrhundert, in: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 14 (2017) 1, S.93-111.

Benjamin Möckel, Die Jugend der "Stunde Null": Generationalität und Schuldfrage in den beiden deutschen Nachkriegsgesellschaften, in: Volker Benkert (Hg.), Unsere Väter, unsere Mütter. Deutsche Generationen seit 1945 [im Erscheinen, 2017].

2016

Habbo Knoch, Grandhotels in Berlin, London und New York 1880-1930, Göttingen 2016.

Benjamin Möckel, Empathie als Fernsehereignis: Bilder des Hungers und das Live-Aid-Festival 1985, in: Nebulosa. Figuren des Sozialen 8 (2015), S. 83-93.

Benjamin Möckel, "Entwicklungshilfe" als Beruf: Wandlungsprozesse der Arbeit im "humanitären Feld" in den 1960er und 1970er Jahren, in: Bernhard Dietz/Jörg Neuheiser (Hg.), Wertewandel in Wirtschaft und Arbeitswelt. Arbeit, Leistung und Führung in den 1970er und 1980er Jahren in der Bundesrepublik Deutschland, Oldenburg 2016, S. 263-282. 

Benjamin Möckel, "Free Nelson Mandela". Popmusik und zivilgesellschaftlicher Protest in der britischen Anti-Apartheid-Bewegung, in: Jahrbuch des Zentrums für populäre Kultur und Musik [im Erscheinen, 2016].

Benjamin Möckel, "Gegen die Plastikwelt der Supermärkte": Konsum- und Kapitalismuskritik in der Entstehungsgeschichte des "fairen Handels", in: Archiv für Sozialgeschichte 55 (2016).

Habbo Knoch, „Gewissenlose Führung“ und „anständige Landser“. Die Wehrmacht im Wandel bundesrepublikanischer Erinnerungspolitik, in: Verräter? Vorbilder? Verbrecher? Kontroverse Deutungen des 20. Juli 1944 nach 1945, hg. v. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Berlin 2016, S. 43-72.

Habbo Knoch, Die Serie „Holocaust“. Geschichtsvermittlung als Fernsehunterhaltung, in: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 1 (2016), S. 62-73.

Habbo Knoch, Schockierende Bilder. 1945 und die moralische Ikonographie des 20. Jahrhunderts, in: Neue Politische Literatur 61 (2016), S. 63-77.

2015

Steffi de Jong, Von Hologrammen und Sprechenden Füchsen - Holocausterinnerung 3.0, Blog #Erinnern_kontrovers

Steffi de Jong, Mediatised Memory. Video Testimonies in Museums, in: Michelle Henning (ed.), The International Handbook of Museum Studies: Museum Media. Chichester: Wiley-Blackwell. 

Habbo Knoch, „Euch nicht!“. Begegnungen mit Lucille Eichengreen, in: Ursula Warmser/Wilfried Weinke (Hg.), „Ich kann nicht vergessen und nicht vergeben“. Festschrift für Lucille Eichengreen, Hamburg 2015, S. 53-57.

Habbo Knoch, Wohin, Gedenkstätten? Ein Plädoyer für mehr Selbstkritik und Mitgestaltung, in: GedenkstättenRundbrief Nr. 178 (2015), S. 3-8.

Habbo Knoch, Geschichtsbewusstsein, in: Geschichte.Bewusst.Sein. Bildungsportal der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, 2015.

Benjamin Möckel, "Die Bewährung der jungen Generation": Geschlechterbilder in Jugendtagebüchern des Zweiten Weltkriegs und der unmittelbaren Nachkriegszeit, in: Li Gerhalter / Christa Hämmerle (Hg.), Krieg - Politik - Schreiben. Tagebücher von Frauen 1918-1950, [L'Homme Schriften 23], Köln 2015.

Benjamin Möckel, Der Zweite Weltkrieg in Tagebüchern jugendlicher Soldaten, in: Rüdiger Graf/Janosch Steuwer (Hg.), Selbstreflexionen und Weltdeutungen. Tagebücher in der Geschichte und der Geschichtsschreibung des 20. Jahrhunderts, Göttingen 2015, S.124-142.