zum Inhalt springen

Dr. Thomas Handschuhmacher

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Historisches Institut

Abteilung für Neuere Geschichte

Albertus-Magnus-Platz

50923 Köln

Kontakt

Meister-Ekkehart-Straße 11

Raum 1.02

Tel.:  0221-470-2408
Fax: 0221-470-5148

thomas.handschuhmacher(at)uni-koeln.de 

Sprechstunde

In der Vorlesungszeit: Dienstag, 14-15 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit: 6.2., 20.2., 14-15 Uhr

Veranstaltungen

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/18:

Der Erste Weltkrieg. Geschichtswissenschaftliche Perspektiven auf die "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts"

Einführungsseminar mit Tutorium

Mittwoch, 16.00 bis 19.15 Uhr

Tutor: Bautista-M. Brieger

 

Theoretische Impulse aus Nachbardisziplinen der Geschichtswissenschaft

Arbeitskurs für Masterstudierende

Mittwoch, 8.00 bis 9.30 Uhr

 

Lehrveranstaltung im Sommersemester 2017:

Geschichte des "Neoliberalismus"

Einführungsseminar mit Tutorium

Freitag, 08.00 bis 11.30 Uhr

Tutor: Bautista-M. Brieger

Lebenslauf

1988geboren in Würselen
10/2007-6/2013Studium der Geschichtswissenschaft, Germanistik und Erziehungswissenschaft in Köln
6/2013

Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Titel der Staatsarbeit: ",Volksgemeinschaft' am Ort. Eine Untersuchung sozialer Praktiken im Gebiet der NSDAP-Ortsgruppe Lohmar"

10/2008-7/2013

Studentische Hilfskraft beim Dekanat der Philosophischen Fakultät und der Geschäftsführung des Historischen Instituts; Schwerpunkt: Campusmanagement

4/2009-7/2013Leitung eines Tutoriums im Rahmen der Einführungsvorlesung Neuere Geschichte
4/2010-7/2013Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Neuere Geschichte von Prof. Dr. Hans-Peter Ullmann
8/2013-1/2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Entfesselung der Konkurrenz? Die ,Politik der Entstaatlichung' in der Bundesrepublik Deutschland von den 1950er bis zu den 1980er Jahren" (Leitung: Prof. Dr. Hans-Peter Ullmann im Rahmen des Forschungsverbunds "Konkurrenzkulturen" )

7/2017

Promotion zum Dr. phil

Titel der Dissertation: "'Was soll und kann der Staat noch leisten?" Eine Geschichte der wirtschaftlichen Staatstätigkeit in der Bundesrepublik, 1949-1989"

2/2017-3/2018Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut

Forschungsgebiete

  • Sozial- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts, insbesondere des Nationalsozialismus  und der Bundesrepublik
  • Geschichte öffentlichen Wirtschaftens 
  • Kulturgeschichte der Politik 
  • Geschichte und Theorie

Publikationen

Monographien

Aufsätze

  • Eine "neoliberale" Verheißung. Das politische Projekt der "Entstaatlichung" in der Bundesrepublik der 1970er und 1980er Jahre, in: Frank Bösch/Thomas Hertfelder/Gabriele Metzler (Hg.), Grenzen des Neoliberalismus. Der Wandel des Liberalismus im späten 20. Jahrhundert, Stuttgart 2018, S. 149-176.
  • "Volksgemeinschaft" als Gegenstand sozialer Praktiken. Eine Untersuchung am Beispiel der NSDAP-Ortsgruppe Lohmar, in: Geschichte im Westen 28, 2013, S. 91-117. 

Tagungsberichte

Auszeichnungen