zum Inhalt springen

Dr. Karola Fings

Historisches Institut
Neuere Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Kontakt

NS Dokumentationszentrum
Tel.:  0221-470 26338
Fax: 0221-470 25512

karola.fings(at)stadt-koeln.de

Sprechstunde

Während des Semesters Do 14.00-16.00 Uhr im NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln, in den Semesterferien nach vorheriger Absprache (per E-Mail).

Publikationen

Bücher

Fings, Karola (2005): Krieg, Gesellschaft und KZ: Himmlers SS-Baubrigaden. Paderborn u.a.: Ferdinand Schöningh. (= Sammlung Schöningh zur Geschichte und Gegenwart))

Karola Fings/Frank Sparing (2005): Rassismus, Lager, Völkermord: Die nationalsozialistische Zigeunerverfolgung in Köln. Köln: Emons-Verlag. (= Schriften des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln 13)

Beiträge in Sammelbänden

Fings, Karola (2004): Sklaven für die Heimatfront: Kriegsgesellschaft und Konzentrationslager. In: Echternkamp, Jörg (Hrsg.) (2004): Die deutsche Kriegsgesellschaft 1939-1945. Politisierung, Vernichtung, Überleben. München: DVA Verlagsanstalt, S. XXX. (= Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg)

Fings, Karola (2004): Kriegsenden, Kriegslegenden. Bewältigungsstrategien in einer deutschen Großstadtc. In: Rusinek, Bernd-A. (Hrsg.) (2004): Kriegsende 1945. Verbrechen, Katastrophen, Befreiungen in nationaler und internationaler Perspektive. Göttingen: Wallstein Verlag, S. 219-238. (= Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte)

Beiträge in Zeitschriften

Fings, Karola (2004): "Gehetzt wie Tiere": Sinti und Roma in der Region Aachen 1900 bis 1945. Zeitschrift des Aachener Geschichtsvereins, Bd. 106, S. 353-388.

Forschungsgebiete

  • Minderheitenpolitik, Nationalsozialismus (insbesondere Zigeunerverfolgung, Konzentrationslager, Zwangsarbeit, Krieg, Remigration und Erinnerungspolitik)