zum Inhalt springen

Woyke, Dr. Meik

Historisches Seminar I
Mittlere und Neuere Geschichte


meik.woyke(at)fes.de

Kontakt

dienstlich:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Archiv der sozialen Demokratie
Godesberger Allee 149
53175 Bonn

Tel.: 0228-883-8068
Fax: 0228-883-9209

meik.woyke(at)fes.de

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Biografie

Geboren 1972, Studium der Geschichte, Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg, 2004 Promotion mit der Arbeit "Albert Schulz (1895-1974). Eine sozialdemokratische Biographie", 2005-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, dort Bearbeiter des DFG-Projekts "Suburbane Erfahrungsräume: Das nördliche Umland Hamburgs von den 1950er Jahren bis in die 1970er Jahre", 2007-2012 Wissenschaftlicher Referent, seit 2009 Schriftleiter des Archivs für Sozialgeschichte, seit 2012 Referatsleiter "Public History" im Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Forschungsgebiete und -interessen

  • Arbeiterbewegungsgeschichte
  • Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung
  • Public History und Erinnerungskultur

Publikationen u.a.

Monografien

Woyke, Meik: Albert Schulz (1895-1974). Ein sozialdemokratischer Regionalpolitiker. Bonn 2006 (Reihe: Politik- und Gesellschaftsgeschichte, Bd. 73). [336 S.]

 
Sammelbände

Bitzegeio, Ursula/Kruke, Anja/Woyke, Meik (Hg.): Solidargemeinschaft und Erinnerungskultur im 20. Jahrhundert. Beiträge zu Gewerkschaften, Nationalsozialismus und Geschichtspolitik. Bonn 2009 (Reihe: Politik- und Gesellschaftsgeschichte, Bd. 84). [528 S.]

Woyke, Meik (Hg.): 50 Jahre Archiv für Sozialgeschichte. Bedeutung, Wirkung, Zukunft. Bonn 2011 (Gesprächskreis Geschichte, H. 92). [56 S.]

Kruke, Anja/Woyke, Meik (Hg.): Deutsche Sozialdemokratie in Bewegung 1848 – 1863 – 2013. Bonn 2012 (2., verbesserte Aufl. 2013). [304 S.]

Woyke, Meik (Hg.): Wandel des Politischen: Die Bundesrepublik Deutschland während der 1980er Jahre. Bonn 2013 (Einzelveröffentlichungen aus dem Archiv für Sozialgeschichte, Bd. 3). [716 S.]

 

Schriftleitung des Archivs für Sozialgeschichte

AfS 49 (2009): Gesellschaftsgeschichte Europas als europäische Zeitgeschichte (zusammen mit Anja Kruke) [692 S.]

AfS 50 (2010): Verwissenschaftlichung von Politik nach 1945 [744 S.]

AfS 51 (2011): Säkularisierung und Neuformierung des Religiösen. Gesellschaft und Religion in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts [800 S.]

AfS 52 (2012): Wandel des Politischen: Die Bundesrepublik Deutschland während der 1980er Jahre [936 S.]

AfS 53 (2013): Demokratie und Sozialismus: Linke Parteien in Deutschland und Europa seit 1860 (zusammen mit Benjamin Ziemann) [640 S.]

AfS 54 (2014): Dimensionen sozialer Ungleichheit. Neue Perspektiven auf West- und Mitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert [494 S.]

 

Aufsätze

Krell, Christian/Woyke, Meik: Die Grundwerte der Sozialdemokratie: Historische Ursprünge und politische Bedeutung. In: Krell, Christian/Mörschel, Tobias (Hg.): Werte und Politik. Wiesbaden 2015, S. 93-137.

Woyke, Meik: „Erinnerungsorte der deutschen Sozialdemokratie“. Konzeption und didaktisches Profil einer Internetpräsentation für die historisch-politische Bildung. In: Jahrbuch für Politik und Geschichte 3 (2012), S. 149-169.

Woyke, Meik: Heinz Westphal – Jugendpolitik als Beruf und familiäre Tradition. In: Stambolis, Barbara (Hg.): Jugendbewegt geprägt. Essays zu autobiographischen Texten von Werner Heisenberg, Robert Jungk und vielen anderen. Göttingen 2013 (Formen der Erinnerung, Bd. 52), S. 737-751.

Woyke, Meik: Zweckbündnis auf Zeit: Das Ende der sozial-liberalen Koalition. In: Faulenbach, Bernd/Helle, Andreas (Hg.): Menschen, Ideen, Wegmarken. Aus 150 Jahren deutscher Sozialdemokratie. Berlin 2013, S. 342-352.

Süß, Dietmar/Woyke, Meik: Schimanskis Jahrzehnt? Die 1980er Jahre in historischer Perspektive. In: AfS 52 (2012), S. 3-20.

Woyke, Meik: Für Freiheit und Demokratie. Die Rede von Otto Wels zur Ablehnung des nationalsozialistischen „Ermächtigungsgesetzes“. In: Kruke, Anja/Woyke, Meik (Hg.): Deutsche Sozialdemokratie in Bewegung 1848 – 1863 – 2013. Bonn 2012, S. 182-187.

Kruke, Anja/Woyke, Meik: Lange Entwicklungslinien: Deutsche Sozialdemokratie in Bewegung. In: dies. (Hg.): Deutsche Sozialdemokratie in Bewegung 1848 – 1863 – 2013. Bonn 2012, S. 8-13.

Woyke, Meik: Parteifunktionäre in der ,zweiten Reihe‘. Kontinuitäten und Brüche sozialdemokratischer Biografien im 20. Jahrhundert. In: Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen (2011), Nr. 45, S. 129-143.

Anja Kruke/Meik Woyke: Editorial zum Rahmenthema "Verwissenschaftlichung von Politik nach 1945", in: AfS 50 (2010), S. 3-10.

Woyke, Meik: Berufspendler und „Grüne Witwen“. Suburbanisierungsprozesse, Verkehrspolitik und geschlechtsspezifische Raumerfahrungen in den „langen Sechzigerjahren“. In: Schiedt, Hans-Ulrich/Tissot, Laurent/Merki, Christoph Maria/Schwinges, Rainer C. (Hg.): Verkehrsgeschichte/Histoire des transports. Zürich 2010 (Reihe: Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d'histoire économique et sociale, Bd. 25), S. 327-341.

Necker, Sylvia/Woyke, Meik: Vom Achsenkonzept zur Metropolregion. Stadt- und Regionalplanung für den Großraum Hamburg seit dem Ersten Weltkrieg. In: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte Bd. 95 (2009), S. 143-166.

Bitzegeio, Ursula/Kruke, Anja/Woyke, Meik: Solidargemeinschaft und Erinnerungskultur im 20. Jahrhundert. In: dies. (Hg.): Solidargemeinschaft und Erinnerungskultur im 20. Jahrhundert. Beiträge zu Gewerkschaften, Nationalsozialismus und Geschichtspolitik. Bonn 2009 (Reihe: Politik- und Gesellschaftsgeschichte, Bd. 84), S. 11-26.

Boll, Friedhelm/Woyke, Meik: Die Geschichte der Zukunft. Zur Bedeutung von Utopien für sozialdemokratische Politik. In: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 2009, H. 3, S. 31-33.

Woyke, Meik: „Häuschen im Grünen“. Die Popularisierung der Suburbanisierung im 20. Jahrhundert. In: Münkel, Daniela/Seegers, Lu (Hg.): Medien und Imagepolitik. Deutschland, Europa, USA. Frankfurt/M./New York 2008, S. 273-292.

Woyke, Meik: „...will ich den Teufelskreis von Hass und Vertreibung jedenfalls für meine Person durchbrechen“. Zum politischen Wirken des sozialdemokratischen Rechtspolitikers Claus Arndt nach dem Zweiten Weltkrieg. In: Kraske, Bernd M. (Hg.): Claus Arndt – 80 Jahre. Bad Schwartau 2008 (Edition ZeitZeuge), S. 70-79.

Woyke, Meik: Von der Blockpolitik zur inszenierten Massenbewegung. Die Zwangsvereinigung von KPD und SPD in Mecklenburg-Vorpommern. In: Deutschland Archiv 41 (2008), S. 242-252.

Woyke, Meik: Generationswechsel und neue Konflikte: Die SPD in Hamburg 1965-1981. In: „Alles für Hamburg“. Die Geschichte der Hamburger SPD von den Anfängen bis zum Jahr 2007. Hg. vom Arbeitskreis Geschichte der SPD Landesorganisation Hamburg. Norderstedt 2008, S. 85-98.

Woyke, Meik: Mehr als nur „Schlafzimmer von Hamburg“. Suburbanisierung und struktureller Wandel im südlichen Schleswig-Holstein seit 1945. In: Demokratische Geschichte 18 (2007), S. 217-254.

Woyke, Meik: Vom Werftarbeiter zum Oberbürgermeister von Rostock: Albert Schulz (1895-1974). In: Zeitgeschichte Regional. Mitteilungen aus Mecklenburg-Vorpommern 10 (2006), H. 2, S. 83-92.

Woyke, Meik: Einfamilienhausidyllen, Shopping-Center, Golfplätze. Grundzüge der interdisziplinären Suburbanisierungsforschung und erfahrungsgeschichtliche Perspektiven. In: Borgmann, Karsten/Bruhn, Matthias/Kuhrau, Sven/Schalenberg, Marc (Hg.): Das Ende der Urbanisierung? Wandelnde Perspektiven auf die Stadt, ihre Geschichte und Erforschung. Berlin 2006 (Historisches Forum, Bd. 8), S. 19-31 (http://edoc.hu-berlin.de/e_histfor/8).

Woyke, Meik: Mobilität im suburbanen Raum. Das schleswig-holsteinische Umland von Hamburg (1950-1980). In: Saldern, Adelheid von (Hg.): Stadt und Kommunikation in bundesrepublikanischen Umbruchszeiten. Stuttgart 2006 (Beiträge zur Kommunikationsgeschichte, Bd. 17), S. 123-146.

Woyke, Meik: Zwischen Obotrit-Film-Fabrik und Roggenwertanleihe: Der Rücktritt von Julius Asch als Finanzminister von Mecklenburg-Schwerin. In: Albrecht, Henning/Boukrif, Gabriele/Bruns, Claudia/Heinsohn, Kirsten (Hg.): Politische Gesellschaftsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Festgabe für Barbara Vogel. Hamburg 2006, S. 321-335.

Woyke, Meik: „Wohnen im Grünen“? Siedlungsbau und suburbane Lebensstile im nördlichen Umland von Hamburg von den fünfziger bis zu den siebziger Jahren. In: Zeitgeschichte in Hamburg 2005, Hamburg 2006, S. 22-49.

Woyke, Meik: Die „Generation Schumacher“. In: Schönhoven, Klaus/Braun, Bernd (Hg.): Generationen in der Arbeiterbewegung. München 2005 (Schriftenreihe der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte, Bd. 12), S. 87-105.

Schmeitzner, Mike/Woyke, Meik: Oberbürgermeister auf Bewährung. Der Fall Albert Schulz. In: Hilger, Andreas/Schmeitzner, Mike/Schmidt, Ute (Hg.): Sowjetische Militärtribunale. Bd. 2: Die Verurteilung deutscher Zivilisten 1945-1955. Köln u.a. 2003 (Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung, Bd. 17/2), S. 519-535.

Flitner, Hugbert/Woyke, Meik: Satzungen und Leitungsstrukturen der Stiftung F.V.S. von 1931 bis 1999. In: Kreis, Georg/Krumeich, Gerd/Ménudier, Henri/Mommsen, Hans/Sywottek, Arnold (Hg.): Alfred Toepfer: Stifter und Kaufmann. Bausteine einer Biographie – Kritische Bestandsaufnahme. Hamburg 2000, S. 277-322.
 

Lexikonartikel

Woyke, Meik: Biografien von Carl Moltmann und Albert Schulz. In: Andreas Röpcke (Hg.): Biographisches Lexikon für Mecklenburg. Bd. 7. Rostock 2013.

Woyke, Meik: Biografien von Wolf Graf von Baudissin, Peter Blachstein, Wilhelm Drexelius, Peter Frankenfeld und August Winnig. In: Kopitzsch, Franklin/Brietzke, Dirk (Hg.): Hamburgische Biografie. Personallexikon. Bd. 6. Göttingen 2012.

Woyke, Meik: Biographien von Conrad Ahlers, Rolf Dahlgrün, Irma Keilhack und Ulrich Wildgruber. In: Kopitzsch, Franklin/Brietzke, Dirk (Hg.): Hamburgische Biografie. Personallexikon. Bd. 4. Göttingen 2008.

Woyke, Meik: Biographien von Curt Bär, Marta Damkowski, Luise Gabriely, Karl Heiden, Emmi Kalbitzer, Hellmut Kalbitzer, Erna Mros und Hans Prawitt. In: Für Freiheit und Demokratie. Hamburger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Verfolgung und Widerstand 1933-1945. Hg. von der SPD Landesorganisation Hamburg, Arbeitskreis Geschichte und Arbeitsgemeinschaft ehemals verfolgter Sozialdemokraten. Hamburg 2003.

Woyke, Meik: Biographien von Heinrich Beese, Wilhelm Meyer, Karl Moritz und Albert Schulz. In: www.mv-data.de – Funktionseliten in Mecklenburg-Vorpommern von 1945 bis 1952. Eine biographische Datenbank. [2000ff.].


Rezensionen für:

Archiv für Sozialgeschichte, Auskunft. Zeitschrift für Bibliothek, Archiv und Information in Norddeutschland, H-Soz-u-Kult, Jahrbuch für Regionalgeschichte, Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen, Neue Politische Literatur, sehepunkte, Zeitgeschichte regional. Mitteilungen aus Mecklenburg-Vorpommern, Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte, Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte, Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft.

 

nach oben