zum Inhalt springen

Systematik

Die Bücher sind in 18 Hauptgruppen systematisch aufgestellt. Diese reichen über einführende Werke zur Geschichtswissenschaft (Hauptgruppe: A), diverser Reihen und Fortsetzungen (Hauptgruppe: Aq), Quellen (Hauptgruppe La) zu den diversen gängigen Zeitschriften der Geschichtswissenschaft (Hauptgruppe: Z). Die Hauptgruppen wurden in weitere 90 Untergruppen eingeteilt, welche wiederum thematisch weiter spezialisiert wurden.

Beispiel für die Systematik der Bibliothek für Mittelalterliche und Neuere Geschichte:

Signatur: 420/Lg697:25 
Ulrich Lappenküper(Hg.), Das Bismarck-Problem in der Geschichtschreibung, biographische Perspektiven seit 1970, Paderborn 2017.

420/ Bibliothekssigel der Bibliothek für Mittelalterliche und Neuere Geschichte
L(g)  Hauptgruppe: Deutsche Geschichte
(L)g  Untergruppe: 19.Jahrhundert
500ff.  Kaiserreich: Bismarckzeit (1871-1890)
697   Bismarck (Person)
:25    Buch Nummer 25 zu dem Thema: Bismarck (Person)

Hinweis: Der ":" wird auf dem Etikett als Teilungsstrich dargestellt.

 

Weitere Besonderheiten der Signaturen der Bibliothek für Mittelalterliche und Neuere Geschichte:

420/xy123-1

-1 Zählfolge bei einer Fortsetzung oder Reihe; in diesem Beispiel Band 1

420/xy123#2[neue Form] ; 420 $ xy123(2.Ex.)[alte Form]

#2 Von bestimmten Medien, gerade aus dem Bereich der Geschichtsdidaktik besitzen wir mehrere
      Exemplare. In diesem Beispiel handelt es sich um das zweite Exemplar.

420/xy123+3[neue Form] ; 420 $ xy123(3)[alte Form]

Die Zahl neben dem "+" bzw. nach der alten Form innerhalb der ( ) steht für die Auflage des Werkes. In dem vorliegenden Beispiel beschreibt es die dritte Auflage.

420 $ La 1 [Blau I 9]

Vor der Datenmigration wurde die Signatur mit 420 $ anstatt 420/ dargestellt. Sollten Sie bei Ihrer
Recherche eine entsprechende Signatur finden, handelt es sich um einen Datensatz der noch nicht retrokatalogisiert wurde. Sie finden das Medium anhand der Signatur nach dem "$". In diesem Fall handelt es sich um ein Werk aus der MGH. [Blau I 9] bezieht sich auf das zweite Etikett auf dem oberen Buchrücken und verweist auf eine Unterordnung der MGH. Eine entsprechende Beschilderung (Legende) befindet sich am Standort der MGH.

420/xy123(Aufsicht) sowie 420/xy123(R.3.002)

Medien mit dieser Signatur finden Sie an der Aufsicht der Institutsbibliothek sowie bei der Bibliothekarin in Raum 3.002. Fragen Sie bitte die jeweiligen Mitarbeiter.

Eine Auflistung der Hauptgruppen finden Sie hier.

Eine Auflistung der gesamten Systematik der Bibliothek finden Sie hier.