zum Inhalt springen

 

Profil

Die Abteilung für Neuere Geschichte in Köln umfasst die Bereiche der Frühen Neuzeit und der Moderne bis in die unmittelbare Vorgeschichte der Gegenwart. Sechs Professuren vertreten ein vielfältiges Spektrum von Themen und methodischen Ansätzen in Forschung und Lehre. Die Abteilung hat einen Schwerpunkt in der deutschen und europäischen Geschichte, der durch transnationale Perspektiven auf außereuropäische und koloniale Entwicklungen erweitert wird. Die Kooperation mit anderen Bereichen des Historischen Instituts und Fächern der Philosophischen Fakultät trägt zu einem breit gefächerten Lehrangebot in der Neueren Geschichte bei. Studierende werden zu eigenständigem, forschungsnahem Lernen angeregt. Der Transfer von historischem Wissen in die Öffentlichkeit wird unter anderem durch die Beteiligung an der Master-Studienrichtung „Public History“ und durch Möglichkeiten digitalen Publizierens gefördert.