zum Inhalt springen

Aktuelle Forschung

In der Forschung der „Kölner Frühen Neuzeit“ (Dissertationen, Publikationen, Drittmittelprojekte) steht die westeuropäische Geschichte des 18. Jahrhunderts zwischen Ancien Régime, Aufklärung und Französischer Revolution im Vordergrund.

Forschungsschwerpunkte:

  • Der Tod Ludwigs XVI und das Ende der alten europäischen Ordnung
  • Wirkung und Nachwirkung der französichen Revolution um 1800
  • Kulturelles Erbe um 1800: Sammeln – Stiften – Transformieren
  • Presse-, Buch- und Korrespondenzgeschichte: Zirkulation von Ideen und politische Meinungsbildung im europäischen Raum
  • Adelsgeschichte/ Adelige Herrschaft und Hexenverfolgung

Das Forschungsprojekt des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds und Jesuiten wird in der 
aktuellen Forschungsbroschüre der Philosophischen Fakultät 2018/19 vorgestellt.

     

Physikalisches Kabinett und der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds (KGS)