zum Inhalt springen

Kölner Vorträge im Wintersemester 2016/17

 

24.10.16  Neuer Senatssaal / Hauptgebäude

Das europäische 19. Jahrhundert – Versuch einer Ortsbestimmung

Prof. Dr. Dieter Langewiesche (Universität Tübingen)

          

14.11.16  Neuer Senatssaal / Hauptgebäude

Life after Revolution and War: Beyond the Restoration 

Prof. Dr. Katherine Aaslestad (West Virginia University) 

 

19.12.16  Tagungsraum R 004 / Seminargebäude

Ein ganz kurzes 19. Jahrhundert? Vor-und Nachteile der Epochenschwelle 1880

Prof. Dr. Andreas Fahrmeir (Universität Frankfurt/Main) 

 

30.01.17  Tagungsraum R 004 /  Seminargebäude

Scham/Beschämung: Gefühlspraktiken im langen 19. Jahrhundert

Prof. Dr. Ute Frevert (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin) 


 

Kölner Vorträge im Sommersemester 2016

18.4.2016        Jürgen Kocka (Freie Universität Berlin)
                         Dynamik und Begrenzung in der Geschichte des Kapitalismus

9.5.2016          Martin Schulze-Wessel (Ludwig-Maximilians-Universität München)
                         Politische Handlungsrahmen im Staatssozialismus:
                         Die Tschechoslowakei zwischen der Stalin-Zeit und dem Prager Frühling

13.6.2016        Richard Bessel (University of York)
                         Der Umgang mit der Gewalt nach den beiden Weltkriegen

11.7.2016        Jost Dülffer (Universität zu Köln):
                         Kriegsziele und Friedensordnungen in den großen Kriegen des 20. Jahrhunderts

 

 

 Kölner Vorträge im Wintersemester 2015/16

Neues Seminargebäude, Raum R004; jeweils Montags, 17.45 - 19.15 Uhr

 

23. November 2015

Prof. Dr. Thomas Thiemeyer (Tübingen)

Geschichte im Museum: Vom Sammeln und Zeigen der Dinge

 

14. Dezember 2015

Prof. Dr. Brita Brenna (Oslo)

Vitrine history. How the glass case was made to matter in museums around 1900

 

18. Januar 2016

Dr. Mario Schulze (Berlin)

Die Dinge ändern sich. Das Museumsobjekt im Wandel 1950-2000

 

 

Kölner Vorträge im Sommersemester 2015

 

 

8.6.2015

Jr.-Prof. Dr. Stefanie Gänger (Universität zu Köln)

Kreolische Antiquare und die Vorspanische Zeit in Peru, 1858-1906

 

22.6.1015

Prof. Dr. Gudrun Gersmann, apl. Prof. Dr. Michael Rohrschneider (Universität zu Köln)

Friedrich von Gentz. Politiker, Publizist, Protagonist der Zeitenwende um 1800. Eine Spurensuche

 

6.7.2015

Prof. Dr. Vera Tolz-Zilitinkevich (University of Manchester)

The Eurasian Movement and Liberal Scholarship of the 'Orient' of the Late Imperial Period. Continuity and Change across the 1917 Divide

 

13.7.2017

Jr.-Prof. Dr. Maike Lehmann (Universität zu Köln)

Geteilte Welten. Sowjetische Intellektuelle und westliche Dissidenten im späten Kalten Krieg 

 

 

Kölner Vorträge im Wintersemester 2014/15

10.11.2014

Prof. Dr. Habbo Knoch (Universität zu Köln)

Gefühlsbilder: Die moralische Ikonographie des 20. Jahrhunderts

 

1.12.2014

Prof. Dr. Dirk Moses (European University Institute, Florenz)

Does Mastering the Past Help Us Master the Present? Reflections on Moral History and Violence in Global Perspective

 

26.1.2015

Prof. Dr. Petra Terhoeven | Georg-August-Universität Göttingen

„Natürlich darf geschossen werden.“ Selbstermächtigung und Selbstviktimisierung im deutschen Linksterrorismus der 1970er Jahre

 

Kölner Vorträge im Sommersemerster 2014

 

  

14.04.2014

Clemens Wischermann (Universität Konstanz)

Tiere und Gesellschaft(sgeschichte) - Wieviel trauern darf man um ein Tier?

   

26.05.2014

Aline Steinbrecher (Universität  Konstanz)

Tierische (Ge)Fährten. Zur Kulturgeschichte der Mensch-Hund-Beziehung (1650-1850)

   

23.06.2014

Pascal Eitler (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin)

Tiere - Körper - Gefühle. Genealogische Perspektiven auf das 19. und 20. Jahrhundert